"Clean" von Juno Dawson

„Clean“ von Juno Dawson

„Ich verdiene das. Nicht, weil ich irgendwie besonders bin. 

Sondern weil ich hier bin.“

Zitat aus „Clean“ von Juno Dawson, S. 383

Über die Folge

Wir freuen uns in unserer letzten Folge in 2020 Hannah Welte von queerBUCH zu begrüßen. Seit 2017 schreibt sie auf ihrem Blog rund um Bücher zu LGBTQI+-Themen und ist unter demselben Namen auch auf Instagram aktiv.

Hannah Welte von queerBUCH

Inhalt

Durchzechte Londoner Nächte, Eskapaden mit fragwürdigen Gestalten und eine Überdosis Heroin, die sie fast ihr Leben gekostet hätte – das reicht Nicolas, um seine Schwester Lexi auf eine Insel nahe der Küste Englands in das Therapiezentrum „Clarity“ zu verfrachten. Widerwillig unterzieht sie sich der Behandlung von Dr. Goldstein und beobachtet während ihres Aufenthalts ihre eigene Lebensweise an anderen Patient:innen. Sie schließt aber auch Freundschaften mit ihren „Mitinsassen“ und bemerkt: Jeder von ihnen hat sein eigenes Päckchen zu tragen und deren Ursprünge sind gar nicht so verschieden.⠀

Rezension

„Clean“ von Juno Dawson ist ein YA-Titel durch und durch. So fanden wir nie in den Strang der Erzählung, in dem ein wildes Pferd namens Storm gezähmt werden muss, in die überspitzten Stereotypen der Londoner High Society und die insgesamt zu rosige Konklusion hinein. Dennoch thematisiert Lexis Geschichte neben dem allseits beliebten YA-Thema Sucht wichtige Themen wie das Heranwachsen in einem mental unsicheren Elternhaus, die Stigmatisierung psychischer Erkrankungen, Privileg und Selbstachtsamkeit. Auch die LGBTQI+-Repräsentation in dem Roman finden wir gelungen, da sie zwar immer wieder Erwähnung findet, aber nicht ausschließlich problematisiert wird.⠀

Apple PodcastsDeezerGoogle PlaySpotifyRSS

Shownotes

00:00:32 | Begrüßung mit Hannah Welte von queerBUCH

00:07:00 | Zwischen Tür und Angel: Inhaltszusammenfassung

00:08:00 | Beschreibe dein Verhältnis zu dem Buch in einem Gericht!

00:10:55 | Figurenkonstellation und Erzählweise

00:17:24 | Privileg und Stereotype

00:29:00 | Stigmatisierung psychischer Krankheiten

00:31:57 | In 10 Schritten zur Struktur des Romans

00:34:18 | Die Pferde-Story

00:34:18 | Lexi und Brady: Die Liebesgeschichte

00:34:18 | Dr. Goldstein und das medizinische Fachpersonal

00:34:18 | Sucht

00:45:29 | Formale Gestaltung von YA-Literatur

00:47:07 | Queere Repräsentation

00:53:00 | Lieblingszitat

00:57:40 | Würdest du das Buch wieder in den Druck geben?

Wir freuen uns über eure Kommentare und die Diskussion rund um „Clean“.

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.